Kerbel

Kerbel ist ein einjähriges, schnellwachsendes Kraut das ca. 80 cm hoch wird. Es ist sehr aromatisch, schmeckt süßlich-anisartig und hat kleine weiße Blütendolden. Die Ansprüche sind bescheiden, es braucht nur einen feuchten Boden. Die Aussaat kann schon im März an Ort und Stelle erfolgen, Kerbel ist nicht kälteempfindlich. Nach 6 Wochen kann geerntet werden. Lässt man die Samen ausreifen, dann sät es sich selber aus.

Küche:
Verwendet wird das Kraut der jungen Triebe und die Blätter, frisch oder gefrostet. Es passt gut zu Frühlings- und Kräutersuppen, Grünen Soßen, Salaten, Tomaten, Rohkost oder Kräuterbutter. Man darf es nicht mitkochen!

Gesundheit:
Kerbel ist appetitanregend, blutreinigend, stoffwechselfördernd und harntreibend.

zur Übersicht