Weinraute

Weinraute ist mehrjährig, hat gefiederte blaugrüne Blätter und ab Juni erscheinen die gelben Blüten die besonders an warmen Tagen ziemlich streng riechen. Sie wird 0,50 bis 1,00 m hoch. Ihre Ansprüche an den Boden sind bescheiden, die Lage sollte aber sonnig sein. Vermehrt wird durch Aussaat. Weinraute eignet sich gut für kleine Kräuterhecken.

Küche:
Verwendet werden frische junge Triebe und zarte Blätter. Weinraute passt gut zu Fleisch, Fisch, Soßen, Suppen und Kräuterwein, sollte aber sparsam verwendet werden.

Gesundheit:
Weinraute ist verdauungsfördernd, krampflösend, beruhigend und hilft gegen Mundgeruch. Als Tee ist sie nicht zu empfehlen und auch nicht während der Schwangerschaft. Denn bei zu hoher Dosierung kann es zu Nebenwirkungen kommen.

zur Übersicht