Schefflera arboricola Schefflera - Strahlenaralie

Schefflera eignet sich sehr gut als Zimmerpflanze und zeichnet sich durch Robustheit und schnelles Wachstum aus. In freier Natur werden sie zu Bäumen. Darum sollte man sie im Zimmer, wenn sie zu groß wird, einfach zurückschneiden. Dann beginnt sie sich auch zu verzweigen.
Sie mag einen hellen, jedoch nicht vollsonnigen Standort und muss gleichmäßig feucht gehalten werden. Stauende Nässe ist aber zu vermeiden und bei niedrigen Temperaturen muss vorsichtig gegossen werden. Am besten prüft man die Erde mit den Fingern. Fühlt sie sich feucht an, muss noch nicht gegossen werden.
Gedüngt wird im Sommer alle 4 Wochen mit einem normalen Dünger für Grünpflanzen.
Im Winter benötigt die Schefflera einen warmen Standort, kann deshalb am besten im geheizten Zimmer bleiben. Minimal sollte die Temperatur aber 12 Grad haben. Dann genügt ihr auch ein nicht ganz so heller Standort im Treppenhaus oder Veranda.
Vermehrt wird im Frühjahr durch Kopfstecklinge, die mindestens 4 Blätter haben sollten. Man stellt sie ins Wasserglas oder in sandige Gartenerde. Allerdings sollte man dann für gespannte Luft und möglichst hohe Bodentemperaturen sorgen.




zur Übrsicht